Search
× Search

Veranstaltungen

"Malen macht Freude"

03.05.2024 19:00 - 30.06.2024 15:00

Seit 35 Jahren malen fünf Künstlerinnen und Künstler unter der Anleitung des Dozenten und Malers Roger Servais in der VHS Neukölln. Verschiedene Techniken und Farben (Acryl, Öl und Aquarell) werden von den Künstlerinnen und Künstlern angewandt. Ausstellung bis zum 30. Juni 2024.

Eintritt frei

"Sternezählentour"

04.05.2024 20:00 - 22:00

Christian Haases Sternezählentour in einer Zeit, die von engstirnigem Denken geprägt ist, singt und erzählt er unermüdlich von der Möglichkeit, seine Menschlichkeit zu bewahren. Es geht ihm dabei um Inhalte und echte, handgemachte Musik. Der Sänger der populären Band „Die Seilschaft“ vermeidet dabei den erhobenen Zeigefinger und trifft mit seinen Texten den richtigen Ton.

„Papperlapapp“ mehr erfahren

„Papperlapapp“

12.05.2024 16:00 - 17:00

Ulrike Kley, amai-figurentheater mit gemeinsamer Spielaktion im Anschluss an die Vorstellung!

 

The ORWOrms mehr erfahren

The ORWOrms

19.05.2024 11:00 - 14:00

In diesem Jahr konnten wir die Band „The ORWOrms“ für uns gewinnen. Ihr Repertoire umfasst Titel der Motown-Ära bis hin zur Musik aus Filmen wie “Dirty Dancing“ oder den „Blues Brothers“. Sie lieben gute von Hand gemachte Musik.

Blackbird Café Orchestra mehr erfahren

Blackbird Café Orchestra

26.05.2024 11:00 - 13:00

In Berlin treffen sich seit 2013 regelmäßig eine nicht näher bestimmte Anzahl von Musikern in einer ehemaligen Garage, um mit Uwe Langer, dem Posaunisten der 17 Hippies, die vergessene Tradition der Hausmusik zu pflegen. Zu einem besonderen Erlebnis wird es, wenn dieses bunt gemischte Ensemble zur Matinee in die alte Dorfschule Rudow kommt und eines seiner seltenen Konzerte zu spielen. Geballte musikalische Energie aus Balkan, Klezmer, Sinti, Walzer und Folk-Rock wird freigesetzt und zwingt das Publikum zur Bewegung.

Eintritt: 8,00 Euro, Mitglieder: 5,00 Euro

„Woyzeck in the box“ mehr erfahren

„Woyzeck in the box“

31.05.2024 19:00 - 21:00

Bridge Markland widmet sich seit 2005 mit ihrer classic in the box- Reihe den Klassikern der deutschen Theaterliteratur. Die Reihe wurde nun durch Georg Büchners „Woyzeck“ erweitert.

„Flamenco Vivo“

08.06.2024 20:00 - 22:00

Flamenco Vivo ist mit lebendigem Flamenco, Flamenco live oder ich lebe Flamenco übersetzbar. Entstanden im Süden Spaniens, hat die Flamencokunst im Lauf der letzten Jahrzehnte fast die ganze Welt erobert.

Eine Matinee im Morgenland mehr erfahren

Eine Matinee im Morgenland

23.06.2024 11:00 - 13:00

Schneewittchen, Aschenputtel & Co. sind bekannt in deutschen Stuben - aber wer kennt schon die Geschichten von Aida, von Shunamith oder von Mohamed? Wem ist das Propellerschwälbchen schon mal über den Weg geflattert?

„Zauber des Moments“

05.07.2024 19:00 - 01.09.2024 15:00

Fotoausstellung der Lichtenrader Künstlerin Sylvia Pietsch

Einzigartige Momente reihen sich in unserem Leben aneinander. Mit Blick darauf lädt die Künstlerin den Betrachtenden dazu ein, sich mit ihr auf eine Entdeckungsreise vielfältiger Momentaufnahmen zu begeben, die berühren, inspirieren oder zum Nachdenken anregen.

„River Blues Band“

06.07.2024 19:00 - 21:00

Die River Blues Band aus Potsdam feiert dieses Jahr ihr 20. Jubiläum, deshalb sollte auch ein Konzert in Rudow nicht fehlen.

„Einführung in die türkische Volksmusik“ mehr erfahren

„Einführung in die türkische Volksmusik“

12.07.2024 19:00 - 21:00

Cem Celebri ist in der Türkei geboren. Er hat eine große Liebe zur traditionellen türkischen Volksmusik entwickelt, insbesondere zum Baglama, dem traditionellen Saiteninstrument. Als Kind begann er, das Instrument zu lernen und studierte später am Konservatorium der Universität Istanbul. Er vertiefte weiter die Kunst des Baglama Spielens und des Gesangs. Heute widmet er sich ausschließlich der musikalischen Karriere. Sein meisterhaftes Baglama Spiel und sein einfühlsamer Gesang machen ihn zu einem gefeierten Künstler der türkischen Volksmusikszene.

Eintritt: 8,00 Euro, Mitglieder: 5,00 Euro



ImpressumDatenschutzerklärungAlte Dorfschule Rudow e. V., 2024
Back To Top